FANDOM


Die Villa Triton ist ein Ort aus dem Spiel Professor Layton und der Ruf des Phantoms. Sie war das Zuhause von Dr. Clark Triton, dem damaligen Bürgermeister von Misthallery, dessen Frau Brenda Triton und seinem Sohn Luke Triton.

Geschichte

Vorgeschichte

Die Tritons ließen sich in der Villa nieder, als sie mit Luke, der damals noch ein Kleinkind war, von London nach Misthallery zogen. Doland Noble arbeitete für sie als Butler und nachdem Beth von Evan Barde entlassen worden war, wurde auch sie hier eingestellt.

Nach Evan Bardes Tod nahm Descole in einer Verkleidung heimlich Dolands Rolle ein und sperrte den echten Doland sowie Brenda, die ihm auf die Schliche gekommen war, in den Weinkeller. So erpresste er Clark, der ihm bei der Suche nach dem Goldenen Garten helfen musste.

Der Ruf des Phantoms

Da er von Luke einen Brief bekam, in dem dieser sich als Clark ausgab, kam Professor Layton mit seiner Assistentin Emmy zur Villa, um Clark gegen das Phantom zu helfen, das die Stadt heimsuchte. Er traf Luke in seinem Zimmer und nahm ihn auf seine Untersuchung mit.

Der Professor kam Clark am nächsten Tag wieder besuchen, um ihn zu Evan Bardes Tod und Polizeipräsident Levin Jakes zu befragen.

Am Ende befreite Emmy Brenda und Doland aus dem Keller, da der Professor sie über alles aufgeklärt hatte, und brachte sie zum Rabenmarkt, dem Versteck der Schwarzen Raben, wo sie in Sicherheit waren.

Rätsel

Wenn man den Briefkasten antippt, kann man das Rätsel 006-Der Briefkasten lösen.

Hinweismünzen

Gebüsch rechts

Kommentare

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki