Fandom

Professor Layton-Wiki

Stansbury

2.080Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

„Randall, Angela, Henry und ich wohnten damals in einem Ort namens Stansbury, gleich hinter der Wüste. Es war ein kleines Dorf, in dem jeder noch jeden kannte.“
Professor Hershel Layton

Layton Haus.jpg

Das Haus der Familie Layton in Stansbury

Stansbury ist ein Dorf aus Professor Layton und die Maske der Wunder. Hershel Layton lebte hier für drei Jahre mit seinen Eltern.

Im Spiel gibt es immer wieder Rückblenden, in denen man Layton zu seiner Zeit an der Highschool spielt. Man kann dort unter anderem sein Haus betreten und seine Eltern kennenlernen.

Geschichte

Vorgeschichte

Frühzeit

An dem Ort, wo heute Stansbury steht, errichteten die Aslanti vor Tausenden von Jahren die Wand von Norwell.

Vor 48 Jahren

48 Jahre vor der Handlung entdeckte man die Wand, als man den Wald abholzte, um Platz für neue Häuser zu schaffen. Aus diesem Grund machten sich zahlreiche Gelehrte und Touristen auf den Weg nach Norwell.

Die Maske der Wunder

Mom3.png

Vor der Wand von Norwell

Hier freundete sich Layton, nachdem er mit 14 Jahren hierher zog, mit Randall und Angela an, durch welche seine Begeisterung für Archäologie geweckt wurde. Denn Randall war ein Hobby-Archäologe, der sich vor allem für die sogenannte Maske des Chaos interessierte.

Mit 17 Jahren konnten Hershel und Randall, der im Haus der Ascots ein Diagramm angefertigt hatte, die Inschrift von Norwell entschlüsseln. Danach konnten sie sich auf den Weg zu den Akbadain-Ruinen machen.

Nachdem Randall jedoch dort in einen Abgrund stürzte und nicht wiedergefunden wurde, organisierte Henry Expeditionstrupps, um in den Ruinen nach Randall zu suchen. Nachdem er so unverhofft den Schatz der Ruinen fand, konnte er das Hotel Reunion als Unterkunft für seine Suchtrupps bauen und eine Belohnung auf das Finden von Randall versprechen. So zogen viele Leute aus Stansbury, aber auch von anderen Dörfern und Städten in die so entstandene Stadt Monte d'Or.

Weil früher so viele Leute weggezogen sind, entwickelte sich Stansbury immer mehr zur Geisterstadt.

Als Descole nach Stansbury kam, um das Rätsel von Norwell zu entschlüsseln, fand er dort heraus, dass Randall überlebt hatte und schickte ihm einen Brief, in dem er ihn aufforderte, der Maskierte Gentleman zu werden.

Aufbau

Nahe beim Eingang zum Dorf befindet sich das Haus der Laytons. Rechts daneben fließt ein kleiner Fluss, über den eine Brücke führt und an ihm entlang schlängelt sich ein Weg den Hügel hinauf. Ganz oben auf dem Hügel thront die Kingsbrook Academy. An ihr führt der Weg rechts weiter zur Straße, in der sich Glorias Haus befindet. Von dort aus geht es entweder nach links oder geradeaus weiter.

Memory Hill.jpg

Der Memory Hill

Geht man den Weg nach links, gelangt man in einer eher unbesiedelten Gegend zum Highlight des nächtlichen Stansbury: Dem Memory Hill, einem idyllischen Hügel zwischen einer weiten Wiese und einem schönen See, dessen Wasser in den kleinen Fluss fließt. Im Hintegrund sind die Wälder hinter dem See zu sehen. Auf dem Hügel steht ein Baum, unter dem später Randalls Grab aufgestellt wird. Geht man den Weg weiter, gelangt man zum Haus der Ascots am Waldrand.

Geradeaus kommt man über eine weitere Straße zum Marktplatz. Rechts von dort geht es in den Wald von Stansbury, der dicht bewuchert und von Felswänden umgeben ist, an denen an einigen Stellen Wasser herunterfließt.

Am Ende des Weges gelangt man zur in den Stein gehauenen Wand von Norwell, die am Rand von dicken Wurzeln überwuchert ist.

Einwohner

Folgende Personen leb(t)en in Stansbury:

Wissenswertes

  • Genau wie Monte d'Or befindet sich Stansbury nicht in Großbritannien, sondern wahrscheinlich in Amerika.
  • In Stansbury kann man nach Abschluss der Haupthandlung beliebig von Tag auf Nacht umstellen.
    • Nachts sind hier manchmal Sternschnuppen am Himmel zu sehen.
  • Da auf den Fotos, die Leon Bronev sich während seines Gespräches mit Kommissar Leonard Bloom ansieht, unter anderem auch Norwell abgebildet ist, war vermutlich auch er hier, um das Rätsel um die Maske zu lösen.

Galerie

Konzept

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki