Fandom

Professor Layton-Wiki

Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf

2.067Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare28 Teilen
Gameicon.png
Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf
Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf.jpg
Titel
JP.gif Japanisch レイトン教授と不思議な町
Layton Kyōju to Fushigi na Machi
US-UK.png Englisch Professor Layton and the Curious Village
Us.png Amerikanisch {{{Us}}}
En.png Britisch {{{Uk}}}
KR.png Koreanisch 레이튼 교수와 이상한 마을
Layton gyosuwa isanghan ma-eul
Fr.png Französisch Professeur Layton et l'étrange village
It.png Italienisch Il professor Layton e il paese dei misteri
Es.png Spanisch El Profesor Layton y la Villa Misteriosa
Nl.png Niederländisch Nicht erschienen
Veröffentlichung
EU.png Europa 07.11.2008
Us.png Nordamerika 10.02.2008
JP.gif Japan 15.02.2007
KR.png Südkorea 11.09.2008
Au.png Australien 10.04.2008
Informationen
Entwickler Level-5
Verleger Nintendo
Level-5 (Nur in Japan)
Plattform Nintendo DSWikipedia icon.png
Genre Rätselspiel, Adventure
Spielmodi Singleplayer

Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf ist das erste Spiel der Professor Layton-Reihe, chronologisch aber das vierte. Die Fortsetzung von diesem Spiel ist Professor Layton und die Schatulle der Pandora. In diesem Spiel muss man verschiedene Rätsel lösen um das Geheimnis des Dorfes zu lösen. Insgesamt gibt es 162 Rätsel, davon sind 27 die wöchentlichen Rätsel. Hier findet man die komplette Liste der Rätsel.

Handlung

Eingang zum Turm.png

Layton und Luke erforschen das Dorf.

Man übernimmt die Rollen des Londoner Archäologen Professor Layton und seines Gehilfen Luke Triton, welche eingeladen werden, um einen Familienstreit in Saint-Mystère zu lösen. In dem Streit geht es um das Erbe des Barons Augustus Reinhold. Im Testament des vor zwei Monaten gestorbenen Baronen wurde bekannt gemacht, dass derjenige das Vermögen erben soll, welcher den „Goldenen Apfel“ findet. Doch von diesem hat bis jetzt noch niemand gehört und die Familie Reinhold ist auf die Hilfe des Professors angewiesen...

Ausführliche Zusammenfassung

Dieser Artikel ist ungenau und enthält eventuell Fehler. Du kannst dem Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.


Weitere Infos: Fortsetzen...

Auf der Zugbrücke, der Eingang des Dorfes, lässt Franko den Professor und Luke nicht weiter durch. Der Professor sagt ihm, dass Baronin Dahlia sie eingeladen habe. Franko nimmt diese Begründung an. Leider weiß er nicht welcher von den drei Kurbeln die passende für die Zugbrücke ist und bittet Layton um Hilfe. Der Professor löst das Rätsel und Franko lässt die Brücke runter.
Professor Layton und Luke befinden sich jetzt am Dorfeingang und Schnurrbert erklärt ihnen alles über Pikarat. Nördlich von hier befindet sich der Dorfplatz, wo Luke vorschlägt, die Ereignisse festzuhalten. An an dieser Stelle wird jetzt gespeichert.
Auf dem Weg zur Villa befindet sich Kalle und lässt wie Franko die beiden nicht weiter durch. Auch hier wird dem Spieler ein Rätsel gestellt. Ist dieses gelöst, kann man weiter zum Villengrundstück. Dort angekommen treffen sie auf Matthew, den Diener der Familie Reinhold. Matthew sagt das schon alle oben warten würden. Oben treffen Layton und Luke auf Baronin Dahlia, Simon Reinhold und Gordon. Nach einem heftigem Knall läuft Claudia, die Katze der Baronin, weg.

Am Ende stellt sich heraus, dass sämtliche Menschen in Saint-Mystère Roboter sind und es sich beim „Goldenen Apfel“ um die Tochter des Barons, Flora, handelt. Layton und Luke verzichten auf das Vermögen, da dies das Ende des Dorfes und der in ihm lebenden Roboter bedeuten würde, stattdessen adoptieren sie Flora, da sie kein Roboter ist.

Nebenaufgaben

  • Bauteile - Alle Bauteile ergeben zusammen den Roboterhund. Es kann dem Spieler dabei helfen, versteckte Hinweismünzen und Rätsel zu finden.
  • Pension - Hier muss man die Zimmer von Professor Layton und Luke mit Möbeln richtig einrichten, beide haben aber ihren eigenen Geschmack.
  • Gemälde - Hier werden alle Gemäldestücke, die man im ganzen Spielverlauf findet, zu einem Bild zusammengestellt.

Charaktere

Weitere Charaktere: Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf/Charaktere

Medien

Auszeichnungen

International

  • Bestes Handheld-Spiel 2008 (Spike Video Game Awards For Best Handheld Game)
  • Bestes Nintendo DS-Spiel und zehntbestes Spiel überhaupt 2008 (GameSpy)
  • Bestes Handheld-Spiel (März 2009 bei den British Academy Video Games Awards)
  • Nominierung für das beste Puzzle-Spiel auf dem Nintendo DS (IGN's 2008 2008 video game awards)
  • Nominierung für das beste Videospiel 2008 (Children's BAFTA)
  • Bestes DS-Spiel 2008 (GiantBomb).
  • DS-Spiel 2008 (Gamespy).
  • Bestes Puzzle-Spiel des Jahres (Nintendo Power magazine)

National [1]

  • „Einzelspieler-HIT“ (N-Zone 12/2008)
  • „Gold Award“ (gamePRO 12/2008)
  • „Games-Hit“ (Games Aktuell 12/2008)
  • „Redaktionstipp“ (GBase.de 12/2008)
  • „Kauftipp“ (Wii Magazin 1/2009)
  • „M!-Hit“ (M! Games 1/2009)
  • „Empfehlung!“ (Spieletester.com 12/2008)

Wissenswertes

  • Bei der Entwicklung hatte man „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ und „Ace Attorney“ im Hinterkopf.[2]
  • Das Spiel besitzt in Europa nur englische Stimmen.
  • Das Spiel hat über 10 Auszeichnungen bekommen.

Galerie

Weitere Bilder: Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf/Galerie

Weblinks

Referenzen

  1. Testberichte
  2. Iwata fragt: Professor Laytons heimlicher Rivale

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki