FANDOM


Porto ist ein Charakter aus dem Spiel Professor Layton und die Schatulle der Pandora und der Briefträger der Ortschaften Dropstone und Folsense. Er ist ein Bekannter von Rory.

Persönliches

Da er wie viele Bewohner von Dropstone eine Verbindung zu Folsense hat, liefert er immer wieder Briefe bis dorthin, obwohl er eigentlich in Dropstone lebt. Er erledigt seine Arbeit sehr fleißig, sodass Luke sich wundert, wie er so schnell zwischen den beiden Orten reisen kann. Offensichtlich weiß er von der geheimen Nebenroute des Molentary-Express, da er sonst nicht nach Folsense kommen könnte.

Geschichte

In Dropstone

Zuerst treffen ihn Professor Layton, Luke und Flora in Dropstone, wo er ihnen über Sir Anderson erzählt, den er sehr mag.

In Folsense

Später begegnen sie ihm nach ihrer Ankunft in Folsense vor dem Bahnhof erneut. Nachdem sie Flora im Hotel zurückgelassen haben, treffen ihn Luke und der Professor nochmal am Nordrand der Stadt.

Nachdem der Professor im Hotel vor Inspektor Chelmey den Diebstahl der Schatulle aufklärt, stürmt Rory hinein und ruft nach Hilfe, da jemand ins Schloss entführt wurde, und zwar Porto. Da er bedauert, dass es einen anständigen Kerl wie ihn erwischen musste, scheint er ihn gut zu kennen.

Zuletzt begegnen sie ihm, als sie selbst ins Schloss eintreten wollen, um Porto zu helfen und das Geheimnis der Stadt zu lösen. Er rennt dort gerade vor Anthony Herzen weg, der ihm, wie jedem anderen seiner bisherigen Besucher, vorgegaukelt hat, er wäre ein Vampir.

Rätsel

Folgendes Rätsel kann man bei Porto lösen:

Profil

„Eigentlich trägt dieser altgediente Briefträger die Post in Dropstone aus, aber manchmal führt ihn sein Dienst bis nach Folsense.

Porto ist bekannt für seine Arbeitsmoral und Hingabe. Sein Motto: „Zu jedem Brief ein Lächeln“.“

Zitate

  • „Es sagt sehr viel über einen Menschen aus, wenn er selbst dem Briefträger mit Respekt begegnet.“
  • „Glaubt mir, ich hatte keine Lust, ihm auf den Eckzahn zu fühlen! Ich will bloß hier weg!“

Wissenswertes

Name

  • Der deutsche Name kommt wahrscheinlich von Porto (Versandkosten).
  • Der englische Name Parcelle ist Französisch und bedeutet Grundstück, könnte aber auch von parcel (Paket) abstammen.

Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.