FANDOM


Melina Whistler ist ein Charakter aus dem Film Professor Layton und die ewige Diva. Melina ist - oder war - die beste Freundin von Janice und die Tochter von Oswald Whistler. Sie lebte einst in London.

Persönliches

Über ihren Vater erfährt man, dass Melina sehr musikalisch war und Musik liebte. Zusammen mit ihm hatte sie oft Klavier gespielt und sie mochte es auch, mit ihrer Freundin Janice Quatlane gemeinsam zu singen. Außerdem war sie klug und nett und hatte auch sonst viel positive Eigenschaften, was es für ihren Vater umso schwerer machte, eine geeignete Person für die Kopie ihrer Erinnerungen zu finden.

Biografie

Vorgeschichte

Sie war schwerkrank und starb in dem Alter von 22, trotz einer intensiven medizinischen Behandlung. Doch aufgrund ihrer Krankheit wurden sie und ihr Vater kurz vor ihrem Tod von Jean Descole auf seine Burg auf der Insel Ambrosia eingeladen. Descole brauchte nämlich ihre Erinnerungen, da er das Königreich, welches sich einst auf der Insel befand, wiedererwecken wollte. Deshalb entwickelte er zusammen mit ihrem Vater das Detragan, ein Instrument mit dem man die Erinnerungen und die Persönlichkeit einer verstorbenen Person in das Gehirn einer geeigneten lebenden Person kopieren kann.

Ihr Vater hat ihre Erinnerungen im Detragan gespeichert und diese dann in Janice wieder eingepflanzt, es funktionierte aber nur weil Janice Melina ihren Körper freiwillig überlassen hat. So konnten Melinas Erinnerungen auch in dem Körper von Nina eingepflanzt werden, es funktionierte aber nicht optimal und die Erinnerungen von Nina blitzten bald wieder hervor. In Ninas Gestalt stellt Melina sich ihrer Freundin Janice vor und behauptet, nicht nur wiedergeboren zu sein, sondern auch das ewige Leben erlangt zu haben.

Die ewige Diva

Da sie eingesehen hatte, dass es nicht richtig ist, einen fremden Körper zu benutzen, um weiterzuleben, schrieb sie in Janice's Namen eine Brief an Professor Layton, der ihren Vater aufhalten sollte. Sie bat ihn, ins Crown Petone Theater zu kommen, wo sie ihn als Janice begleitete und auch an Descoles Spiel ums ewige Leben teilnahm.

In Descoles Burg auf der Insel enthüllt der Professor schließlich ihre wahre Identität, woraufhin Descole versucht, das Königreich durch ihren Gesang wiederauferstehen zu lassen, da Melina der letzte dafür nötige Schlüssel ist.

Als dies nicht klappt, aktiviert er den Detragigant, auf dem sich dann auch Melina befindet und von Professor Layton und Luke gerettet werden muss. Luke kann sie in Form einer akrobatischen Kletteraktion retten und nachdem sie mit dem Professor anstelle von Descole Ambrosia erweckt, fliehen sie von dem in sich zusammenstürzenden Detragigant.

Am Ende verlässt sie jedoch Janice's Körper, weil sie Janice nicht ihr Leben wegnehmen will. Davor verabschiedet sie sich noch von ihrem Vater und den anderen Beteiligten und verschwindet dann endgültig.

Zitate

  • „Ich war so lange krank gewesen. Und es war eine Riesenfreude, mich wieder frei bewegen zu können.“
  • „Ich habe etwas begriffen: Auch wenn ich aus dieser Welt verschwinden werde, meine Liebe wird immer in deinem Herzen fortdauern. Papa, ich werde auch in Zukunft immer bei dir sein. Du wirst mich nur nicht mehr sehen können.“

Wissenswertes

Wissenswertes aus der "Professor Layton"-Reihe

  • Die Spekulationen von Layton und Luke am Ende des Films lassen vermuten, dass sie eine Wiedergeburt oder direkte Nachkommin der einstigen Königin Ambrosias ist.

Wissenswertes aus der realen Welt

  • Im Booklet, das in der Deluxe Edition des Films enthalten ist, wurde ihr Name falsch geschrieben. Dort lautet ihr Name nämlich „Milena“ anstatt „Melina“.

Synchronsprecher

  • Japanisch: 折笠 富美子 Fumiko Orikasa
  • Englisch: ???
  • Deutsch: ???

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki