FANDOM


Disambig.png Meintest du vielleicht Maya?

Maya Fey ist eine Protagonistin der Ace Attorney-Reihe und somit auch ein Hauptcharakter in Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney. Sie ist die Assistentin von Phoenix Wright. Sie ist ein Medium der Kurainer Beschwörungstechnik und kann daher Kontakt zu Verstorbenen, wie zum Beispiel ihrer Schwester Mia Fey, aufnehmen. Aufgrund des Todes ihrer Schwester ist sie das älteste Mitglied des Kurainer Clans und somit die zukünftige Meisterin der Kurainer Beschwörungstechnik.

Persönliches

Maya ist sehr aufgeweckt und verhält sich oft kindisch. Außerdem ist sie impulsiv und kann manchmal auch eher naiv wirken. Sie ist optimistisch und hat oft großen Appetit, vor allem auf Burger. Als Medium ist sie talentiert, doch nach einiger Zeit ohne Training lassen ihre Fähigkeiten nach. Sie hat einen starken Sinn für Gerechtigkeit. Maya trägt ständig ihr Magatama bei sich.

Biografie

Vorgeschichte

Als Kind lebte sie mit ihrer Schwester Mia in Kurain, doch dann, als ihre Mutter verschwand, verließ Mia das Dorf, um Anwältin zu werden und der Sache auf den Grund zu gehen. Nachdem Mia ermordet wurde, beschloss sie, Assistentin ihres ehemaligen „Schülers“ Phoenix zu werden.

Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney

PL VS AA 4.png

Im Flugzeug nach London

Im Crossover mit der Professor Layton-Reihe fliegt sie mit Phoenix für einen Austausch der Anwaltskammer nach London. Dort werden sie von Gloria gebeten, Sophie de Narrateur vor Gericht zu verteidigen.

In London

Sophie wird Körperverletzung und Diebstahl von Schiffsladung vorgeworfen. Maya hilft Phoenix vor Gericht, das angebliche „Opfer“ des Falls, Olivia Aldente, als Juwelenschmugglerin zu entlarven. Nach dem Prozess finden sie Sophies Buch, Historia Labyrinthia, das sie auf mysteriöse Weise nach Labyrinthia befördert.

In Labyrinthia

In Labyrinthia haben sie und Phoenix sämtliche Erinnerungen an ihr früheres Leben verloren und denken somit, dass sie schon seit fünf Jahren bei Beckie als Bäckergehilfen eingestellt sind. Sie leben mit Sophie in ihrer Bäckerei, wo sie schließlich Professor Layton und Luke treffen. Dem Professor fällt sofort ihre kreative Art, Rätsel zu lösen, auf.

PL VS AA 9.png

Bei der Verbrennung

Als Sophie im Hexengericht angeklagt wird, die Räuber Hotz und Plotz mit dem Zauber Inflammatio verbrannt zu haben, muss Maya Phoenix bei der Verteidigung unterstützen. Gemeinsam beweisen sie die Schuld von Bella Dorner, der eigentlichen Hexe, doch als sie erfahren, dass sie verbrannt werden soll, versuchen sie vergeblich, das zu verhindern, denn Maya ist durch die Hexenverbrennungen zutiefst schockiert.

Wie Phoenix hat auch sie im Verlauf des Prozesses ihre Erinnerungen zurückerhalten. Nachts geht sie noch mit Luke spazieren und trifft Großinquisitorin Gloria.

PL VS AA 38.png

Layton beschützt Maya.

Während Sophie aufgrund der Anklage, die „große Hexe“ Arcana zu sein, weiterhin festgehalten wird und der Professor mit Luke zum Schöpfer vorgeladen wird, untersuchen Maya und Phoenix am nächste Tag den Mord am Alchemisten Léonard de Victoire, von dem Gloria erzählt hat. Phoenix untersucht alleine den Keller, als Maya von Professor Layton eingeholt wird, der wegen einer Aussage des Schöpfers eine große Katastrophe vermutet. Da taucht die Große Hexe auf und verwandelt den Professor in Gold, woraufhin Maya als Täterin angeklagt wird.

Im Prozess befindet sie sich die ganze Zeit über im Käfig über der Flammengrube, während Phoenix sie gegen Inquisitor Aloysius Flamberg verteidigt. In der ersten Hälfte des Prozesses lenkt Phoenix den Verdacht auf Jean Erlington, den Butler des Alchemisten, der in Wirklichkeit ein Mädchen ist. In der Pause kann sie Luke verzeihen, dass er sie anfangs verdächtigt hat, sie bedauert jedoch auch, dass Jean die Täterin sein soll. Als Sophie sich schließlich am Ende der Verhandlung für Jean opfern und versucht, Sophie zu befreien. Als diese flieht, landet Maya im Kampf mit einem Ritter selbst im Käfig, der sich schließt und in die Flammen fällt. Phoenix ist schockiert über Mayas Tod.

Im Schattendorf

Durch seltsame Umstände wurde Maya in ein Dorf außerhalb der Stadt gebracht, das Schattendorf im Purgiswald. Sie wird von den dort lebenden Schatten verfolgt, als plötzlich Layton, der anscheinend zurückverwandelt wurde, auftaucht und sie rettet. Daraufhin erlaubt ihnen die Große Hexe, sich frei im Dorf zu bewegen. Maya fällt auch positiv auf, wie Layton die Leitern im Dorf als Leitern und nicht als „Trittleitern“ bezeichnet, da sie es von Phoenix gewohnt ist, ständig darüber ausgebessert zu werden.

PL VS AA 43.png

Maya in den Ruinen

Nach der Entführung der Großen Hexe erforscht sie mit Layton die ans Dorf angrenzenden Unterirdischen Ruinen, wo sie endlich mit Phoenix wiedervereint wird. Die Gruppe erkundet dann weiter die Ruinen, bis zu einem Raum mit großem Altar. Als sich Sophie dort an das Große Feuer von Labyrinthia erinnert, flieht sie aus den Ruinen und wird von den anderen zurück in die Stadt verfolgt.

Beim letzten Prozess

PL VS AA 24.png

Kurz vor Prozessbeginn

In der Stadt werden sie Zeuge, wie Sophie auf dem Glockenturm als Arcana mit dem Spruch Inferno einen Feuerdrachen beschwört, der ihren eigenen Vater, den Schöpfer verschlingt. Während Layton und Luke nach den letzten Hinweisen suchen, verteidigen Maya und Phoenix Sophie im letzten Prozess Da Maya jedoch offiziell tot ist und nicht erkannt werden darf, setzt sie sich im Zelt, wo die Vorbereitungen stattfinden, Flambergs Helm auf und zieht die Bäckerschürze an, um Phoenix verkleidet als „Eiserne Maya“ zu unterstützen.

Die beiden können Zeit gewinnen, da Sophie ohnmächtig wird. Als jedoch Layton mit den letzten Beweisen kommt, ist er überraschenderweise nicht auf ihrer Seite, sondern übernimmt die Rolle der Inquisition, während Gloria, die in dem Prozess ursprünglich diesen Posten hatte, aussagt, um sich gegen Phoenix' Anschuldigungen zu verteidigen. Um zu beweisen, dass Gloria als Große Hexe die Verurteilten heimlich ins Schattendorf bringt, nimmt Maya ihre Verkleidung ab, damit alle sehen, dass auch sie überlebt hat. So decken sie schließlich die Wahrheit hinter Labyrinthia auf: Magie existiert nicht und wird nur durch die Schatten mit speziellen Maschinen vollbracht. Sophie gibt sich jedoch dennoch die Schuld für die große Katastrophe, die zu all dem führte und will vom Turm springen. Maya hält sich an Phoenix fest, sodass er nicht zur Hilfe eilen kann, wofür es ohnehin zu spät wäre. Sophie und die ebenfalls fallende Nora de Victoire werden jedoch in der Luft aufgefangen und nachdem Layton und Phoenix den Zauber über der Stadt brechen, sieht Maya, dass es Lukes Verdienst mit einer Maschine der Schatten war.

Luke und Maya.png

Maya und Luke

Nachdem alle verbleibenden Mysterien und Konflikte geklärt sind, können sich Maya, Phoenix, Professor Layton und Luke nun von den Bewohnern Labyrinthias verabschieden. In einem von Flamberg gesteuerten Boot verlassen sie die Stadt in Richtung England. Während der Fahrt unterhält sich Maya mit Luke und bietet ihm an, sie mal in London herumzuführen.

Zitate

  • „Du weißt doch, dass du unter Druck immer am besten bist. Aber wer weiß, was uns hier erwartet?“
  • „Zvarri!“
  • „Sie haben's echt drauf, Professor! Nick hätte garantiert „Trittleitern“ oder so was gesagt...“
  • „Ach, keine Sorge. Ich bin sicher, Sie können einfach Ihren Hut umdrehen und ihn als Boot nutzen. Er schwimmt sicher auf dem Wasser!“ (zum Professor)
  • „Komm schon, Nick! Jammer nicht rum! Benimmt sich so ein Spitzenanwalt?!?“
  • „Du bist dazu verdammt, Ärger zu finden, falls er dich nicht vorher findet!“

Beim Lösen eines Rätsels

  • „Die großartige Maya schlägt wieder zu!“
  • „Überlasst das dem Medium von nebenan.“
  • „Schau's dir an, Nick.“
  • „Nichts Besonderes für Maya Fey, Spitzenassistentin!“
  • „So geht es Nick also immer...“
  • „Das überlasse ich dann lieber dem Professor...“

Rätsel

Folgendes Rätsel kann man bei Maya lösen:

Profil

Wissenswertes

  • In der japanischen Originalversion ist sie Japanerin.
  • Sie benutzt ein paar Mal den Ausruf „Zvarri!“, der eine Anspielung auf den Detektiv Luke Atmey aus der Ace Attorney-Reihe darstellt.

Synchronsprecher

  • Japanisch: 桐谷美玲 Mirei Kiritani
  • Englisch: Samantha Dakin
  • Deutsch: Julia Casper

Galerie

Weitere Bilder: Maya Fey/Galerie

Externe Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki