Fandom

Professor Layton-Wiki

London der Zukunft

2.147Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

„Das von uns geliebte London ist in einen Zustand des Chaos verfallen. Und es kommt noch schlimmer. Das Unglück, von dem ich spreche, findet nicht in Ihrer Zeit statt. Es ist wahrscheinlich schwer zu begreifen, aber ich schreibe Ihnen zehn Jahre aus der Zukunft.“
Älterer Luke

Southern Street2.png

Solche Hochhäuser sieht man im London der Zukunft überall.

Das London der Zukunft ist der Hauptschauplatz des Spieles Professor Layton und die verlorene Zukunft und stellt London zehn Jahre in der Zukunft dar. Man kann die Stadt nur über die Zeitmaschine im Hinterzimmer des Uhrenladens in der Midland Road betreten.

Geschichte

Vorgeschichte

Zehn Jahre vor den Ereignissen fing Clive an, als Reporter zu arbeiten, um Informationen über den Unfall mit der Zeitmaschine herauszufinden, bei welchem seine Eltern gestorben waren. Dann fing er an seine Rache gegen Bill Hawks zu planen, der für den Tod von Clives Eltern verantwortlich war. Zu diesem Zweck kontaktierte er Dr. Dimitri Allen, der eine Zeitmaschine bauen wollte, da auch er sich an Bill rächen wollte.

Mit dem Vermögen, das Clive von seiner Adoptivmutter Constance Dove vererbt bekommen hatte, fing er an, in einer unterirdischen Kaverne unter London das „London der Zukunft“ zu bauen, um später Wissenschaftlern wie Horace, Cuthbert und Avogadro vorgaukeln zu können, sie wären in der Zukunft gestrandet, damit diese dann Dimitri beim Bau seiner Zeitmaschine helfen würden. Die einzige Verbindung zum echten London ist das Hinterzimmer des Uhrenladens in der Midland Road, welches wie eine Zeitmaschine aussieht, obwohl es in Wirklichkeit ein Fahrstuhl ist. Nachdem einige der unterirdischen Häuser fertig waren, fing er an, Leute von der Erdoberfläche ins „London der Zukunft“ umzusiedeln, indem er ihnen dort Jobs anbot. Diese wussten allerdings nicht, dass die Stadt sich in Wirklichkeit in einer unterirdischen Kaverne befand.

Die verlorene Zukunft

Professor-layton-3.jpg

Artwork vom London der Zukunft

Professor Layton und Luke werden von Clive, der sich als Luke der Zukunft ausgibt, durch den Uhrenladen ins London der Zukunft geholt. Er sagt ihnen, er hätte sie herkommen lassen, da er Hilfe gegen den Clan, Dimitris Verbrecherorganisation, bräuchte. In Wirklichkeit brauchte Dimitri jedoch lediglich die Erinnerungen des Professors für die Vollendung seiner Zeitmaschine.

Am Ende wird das London der Zukunft bei der Explosion von Clives Stahlkoloss dem Erdboden gleichgemacht.

Aufbau

Betritt man das London der Zukunft, kommt man als erstes in die Midland Road, eine in der Zukunft stark heruntergekommene und schmutzige Straße. Gleich neben dem Uhrenladen befindet sich dort eine Baustelle. Die Midland Road schließt daraufhin an die Southern Street, in der das Hotel Duke steht und welche dann übergeht in die Flatstone Street, mit welcher sie auch über die Arkaden verbunden ist. Die Flatstone Street ist wesentlich sauberer als die Midland Road. Bei Flatstone Mitte, einem großen runden Platz in der Flatstone Street gibt es eine U-Bahn Station, über die man zum Green Hospital Krankenhaus in der Auckland Lane oder nach Chinatown kommt. Außerdem kommt man hier durch einen seitlich gelegenen Weg, der an einem Park mit Pavillon vorbeiführt zurück in die Midland Road. Geht man die Flatstone Street weiter hinauf kommt man am Ende der Straße zum Silver Seven Kasino, biegt man rechts ab, kommt man zu einem Platz mit einem Denkmal. Von dort aus geht es durch eine kleine Gasse ans idyllische Ufer der Themse. Die schöne ruhige Atmosphäre dort wird durch die Forschungseinrichtung am anderen Ufer stark beeinträchtigt.

Chinatown

Chinatown-Platz.png

In Chinatown

Geht man den Weg am Ufer einige Zeit entlang, gelangt man über eine Brücke in ein kleines dunkles Wäldchen, hinter welchem man den Schwarzmarkt findet. Von dort aus gelangt man durch ein großes Tor nach Chinatown. Vom Chinatown-Platz aus kommt man in zwei große Straßen, die Azure Avenue, über die man in einer dunklen dreckigen Sackgasse landet, und die Scarlet Street, die nach der U-Bahn Station direkt am Tor zum Bereich um den Pagodenturm endet. Diese beiden Staßen sind sehr asiatisch gestaltet, unterscheiden sich jedoch durch ihre Farben: Rot (Scarlet Street) und Blau (Azure Avenue).

Unterschiede zu London

Das London der Zukunft unterscheidet sich stark vom London der Gegenwart. Zum Beispiel wird es von dem Clan beherrscht, einer mafiaähnlichen Organisation, die vom Layton der Zukunft angeführt wird. Aufgrund dieses Clans hat Scotland Yard im London der Zukunft keine Macht mehr, es scheint sogar überhaupt keine Polizisten mehr zu geben. Der Clan betreibt zahlreiche dubiose Einrichtungen, wie zum Beispiel das Silver Seven Kasino oder die Forschungseinrichtung am anderen Ufer der Themse. Das offizielle Hauptquartier des Clans ist der Pagodenturm in Chinatown, als das tatsächliche Hauptquartier stellt sich allerdings später das Restaurant The Thames Arms an der Themse heraus.

Der Busverkehr wurde im London der Zukunft eingestellt, dafür bewegt man sich jetzt hauptsächlich mit der U-Bahn fort. Viele der Häuser sehen sehr heruntergekommen aus, es liegt überall Müll und Dreck und einige Läden und Geschäfte wirken vollkommen vernachlässigt. Auch die Themse ist viel dreckiger als im gegenwärtigen London, die Luft ist durch die Gase der Forschungseinrichtung verschmutzt und es gibt viel mehr Hochhäuser, die fast alle seltsam geformt sind oder instabil gebaut zu sein scheinen.

Einwohner

Folgende Personen leb(t)en im London der Zukunft:

Wissenswertes

  • Im zukünftigen London gibt es LangustenWikipedia icon.png in der Themse.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki