FANDOM


Gläserstapel
PL2-009
In anderen Sprachen
JP Japanisch
かざりグラスのナゾ
Kazari Glass no Nazo
US-UK EnglischStacked Glasses
Fr FranzösischPyramide de cristal
It ItalienischBicchieri impilati
KR Koreanisch
유리컵 쌓기
yulikeob ssahgi
Nl NiederländischGestapelde glazen
Es SpanischTorres de vasos
Informationen
Rätsel-Nummer009/153
SpielProfessor Layton und die Schatulle der Pandora
Pikarat10
TypAuswahl
OrtSpeisewagen
Kapitel1
Gelöst vonLuke Triton
BelohnungFür dieses Rätsel gibt es keine Belohnung

Gläserstapel ist das neunte Rätsel aus Professor Layton und die Schatulle der Pandora.

Frage

Frage

Der Besitzer eines Edelrestaurants gibt seinem Kellner die Aufgabe, die Gläser dekorativ aufzustapeln.

Der Knabe fertigt eilig fünf verschiedene Skizzen an und zeigt sie seinem Chef.

Der Besitzer ist empört und blafft den Kellner an:„Was soll dann das hier? Das kann ja wohl nicht sein!“

Über welche der fünf Skizzen regt sich der Restaurantbesitzer so auf?

PL2-009frage


Hinweise

„Das kann ja wohl nicht sein!“

Ob der Chef des Jungen dies wirklich nur aus Empörung sagt? Oder meint er mit seiner Schelte gar, dass etwas an einer Skizze... unmöglich ist?

A und C sollten mit Geduld und ruhiger Hand durchaus möglich sein.

Bleiben noch B, D und E.

Eine der Skizzen sieht als Zeichnung zwar ganz plausibel aus, aber echte Gläser könnte man so nie und nimmer aufeinanderstapeln.

Die Skizzen zeigen jedes Glas als einfachen Querschnitt, aber vergiss nicht: Ein echtes Glas hat einen runden Rand.

Antworten

Falsche Antwort

Falsche Antwort

Wie schade!

Wieso nur regt sich der Restaurantbesitzer über eine einfache Zeichnung dermaßen auf?

Richtige Antwort

Richtige Antwort
PL2-009antwort

Glasklar!

Der Restaurantbesitzer meinte natürlich Skizze D. Wenn man genau hinsieht, bemerkt man, dass die beiden unteren Gläserreihen in Wirklichkeit unmöglich so ineinanderpassen würden.

Auf einer zweidimensionalen Zeichnung sieht man eben nicht den ganzen Rand das Glases.

Lösung

Die Lösung ist: D.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki