FANDOM


Evan Barde ist ein Charakter aus dem Spiel Professor Layton und der Ruf des Phantoms. Er ist ehemaliger Bürgermeister von Misthallery und war zu Lebzeiten der Vater von Arianna und Tony und ein guter Freund von Luke Tritons Vater Dr. Clark Triton. Ihm gehörte die Villa Barde auf der früher Beth für ihn arbeitete.

Persönliches

Durch Erzählungen der Bewohner erfährt man, dass Evan Barde sehr geldgierig war und die Leute dazu brachte, sich große Schulden bei ihm anzuhäufen. Unter den meisten Bewohnern der Stadt war er deshalb nicht sehr beliebt und es gab kaum jemanden, der ihn mochte.

Clark schätzte ihn dennoch sehr als Freund, da man mit ihm ausgesprochen gut über philosophische Fragen diskutieren konnte. Außerdem meint er, dass auch der Professor ihn mit Sicherheit gemocht hätte.

Biografie

Vorgeschichte

Einst ersteigerte er auf dem Rabenmarkt die Flöte des Phantoms und schenkte sie seiner Tochter Arianna. Kurze Zeit darauf fiel er in Form eines Unfalls von einer Klippe in den Stausee von Misthallery und starb dabei.

Polizeipräsident Levin Jakes allerdings fälschte sein Testament, um die ganze Sache als Selbstmord dastehen zu lassen und hatte somit einen weiteren Fall zum Schein gelöst. Ein weiterer Bestandteil des gefälschten Testamentes war, dass anstelle von Grames, der schon sehr lange in Misthallery wohnte und viel für die Stadt getan hatte, Clark Triton das Amt des Bürgermeisters zugesprochen bekam bis Bardes Kinder alt genug wären. Dies geschah, da Jakes' „Komplize“ Descole einen Archäologen für das Amt des Bürgermeisters brauchte, um diesen mittels Erpressung zu kontrollieren und seine Fachkenntnisse zu nutzen, um an den Goldenen Garten zu gelangen.

Der Ruf des Phantoms

Er wird einige Male von Crow, Arianna und anderen Personen erwähnt und bei Scotland Yard erforschen Emmy Altava, Inspektor Clamp Grosky und Inspektor Chelmey die Umstände seines Todes.

Wissenswertes

  • Er ist derjenige, der die Automobilfabrik von Misthallery schließen ließ, da die Abgase die Krankheit seiner Tochter verschlimmerten.

Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.