FANDOM


Dekan Delmona ist ein Charakter aus Professor Layton und die verlorene Zukunft, Professor Layton und der Ruf des Phantoms, Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant und Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre. Er ist Dekan an der Gressenheller-Universität in London, an der Professor Layton und früher auch Dr. Andrew Schrader unterrichten.

Persönliches

Obwohl Delmona nach einer Aussage von Dr. Clark Triton ziemlich intelligent zu sein scheint, scheitert er immer wieder daran, die Rätsel seiner Enkeltochter zu lösen. Deshalb bittet er Layton mehrmals, ihm bei dem Lösen eines Rätsels seiner Enkeltochter zu helfen, und dass dies unter ihnen bleibt.

Nur wenige, darunter Layton, wissen, dass er in Wirklichkeit eine Glatze hat. So scheiterte die Tarnung von Don Paolo, der sich im dritten Spiel als Delmona der Zukunft ausgibt, da er dabei weiße Haare trägt, um das Alter des Dekans zu unterstreichen. Er wird wegen seiner Güte geschätzt und ist sehr vergesslich.

Biografie

Vorgeschichte

Laut Clark plagte ihn früher immer seine Tochter mit Rätseln, bevor er Opa wurde und diese Aufgabe von seiner Enkelin übernommen wurde.

Als Emmy Altava für ihren Onkel Leon Bronev den Professor ausspionieren musste, begab sie sich zu Dekan Delmona. Da ihm bereits aufgefallen war, dass dieser sich viel zu sehr anstrenge, sprach er ihr einen Job als Laytons Assistentin zu.

Der Ruf des Phantoms

Der Professor wird vom Dekan während einer Auseinandersetzung mit Rosa Grimes unterbrochen und zum Goldenen Garten befragt. Später trifft Emmy den Dekan erneut in der Universität, wo er ihr ein Rätsel stellt.

Das Vermächtnis von Aslant

Professor Layton, Emmy, Luke und Aurora begegnen dem Dekan hier vor dem Universitätsgebäude, wo er erneut Probleme mit einem Rätsel seiner Enkelin hat.

Die verlorene Zukunft

Zunächst treffen Layton und Luke den Dekan vor dem Büro des Professors. Er bittet den Professor um Hilfe bei einem Rätsel seiner Enkelin.

Im London der Zukunft begegnen die beiden dem als Delmona verkleideten Don Paolo, der sie ausspionieren will. Obwohl der Professor die Tarnung aufgrund der Haare des Dekans sofort durchschaut, teilt er Luke seine Erkenntnis zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit.

Die Verschwörung der Millionäre

Katrielle Layton trifft den deutlich gealterten Dekan Delmona wieder, als Ernest Drowrig zu Unrecht beschuldigt wird, Forschungsunterlagen entwendet zu haben. Später begegnet er ihr nach einem Gespräch mit Pipper Lowonida. Im Gegensatz zur Annahme des Professors, der Dekan würde sein braunhaariges Toupet behalten, hat er passend zu seinem grau gewordenen Bart nun ein graues, zerzaustes mit deutlich längeren Haaren.

Zitate

Der Ruf des Phantoms

  • „Ja, Emmy? Ist irgendwas? Habe ich etwas in meinen Haaren?“

„Laytons Büro“ (Episode)

  • „Erläutern Sie mir dieses Faszinosum bitte beizeiten, ja?“

Das Vermächtnis von Aslant

  • „Oha! Na, ich wünsche Ihnen alles Gute beim Tontöpfesuchen! So eine Buddelei kann einen ganz schön müde machen.“

Die verlorene Zukunft

  • „Kommen Sie näher, mein Junge. Was ich zu sagen habe... ist delikater Natur. Ein kleines Geheimnis.“

Rätsel

Folgende Rätsel kann man bei Delmona lösen:

Die verlorene Zukunft

Der Ruf des Phantoms

Das Vermächtnis von Aslant

Profile

Die verlorene Zukunft

„Dekan Delmona, Leiter der Gressenheller-Universität, ist wegen seiner Güte bei den Studenten sehr beliebt. Besonders in seine Enkelin ist er ganz vernarrt und verwöhnt sie, soviel er nur kann. Auf des Dekans Glatze thront stolz ein Toupet.“

Der Ruf des Phantoms

„Dekan Delmona lehrt an der Gressenheller-Universität und ist berühmt-berüchtigt für seine Vergesslichkeit und das Verwöhnen seiner Enkeltochter. Trotzdem bleibt er auf seinem Forschungsgebiet unumstritten führend.“

Das Vermächtnis von Aslant

„Ehrwürdiger Dekan von Professor Laytons Fakultät an der Gressenheller-Universität und stetiger Leidtragender der rabiaten Rätsel seiner kleinen Enkelin. In solchen Fällen muss selbst der renommierte Akademiker stets seine Kollegen und Studenten um Hilfe bitten.“

Die Verschwörung der Millionäre

„Der altgediente Dekan der großen Gressenheller-Universität. Seit Jahren schon bereiten ihm die Rätsel Kopfzerbrechen, die seine Enkelin ihm schickt.“

Wissenswertes

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.