Fandom

Professor Layton-Wiki

Claire Folley

2.077Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare10 Teilen
Claire Folley
ClaireFolley.png

„Vergiss sie nicht. Unsere gemeinsame Zeit... Und unsere... verlorene Zukunft.“
Name
Spitznamen {{{Spitznamen}}}
JP.gif Japanisch クレア・フォ—リ—
Kurea Fōrī
US-UK.png Englisch Claire
Us.png Amerikanisch {{{Us}}}
En.png Britisch {{{Uk}}}
Fr.png Französisch Claire Foley
It.png Italienisch Claire
Nl.png Niederländisch Claire
Es.png Spanisch Claire
KR.png Koreanisch {{{Kr}}}
Informationen
Erster Auftritt* [[{{{Rätsel}}}]]
Beziehungen {{{Beziehungen}}}
Beruf {{{Beruf}}}
Geschlecht ♀ weiblich
Biografie
Wohnort London
Aufenthalt Verstorben in London
Geburtsjahr
siehe Timeline
1937
Geburtsort {{{Geburtsort}}}

Claire Folley ist ein Hauptcharakter aus Professor Layton und die verlorene Zukunft. Sie war zu ihrer Zeit an der Universität Hershel Laytons Geliebte.

Persönliches

Claire war eine begabte Wissenschaftlerin und war in ihrer Arbeit anscheinend immer mit Leib und Seele bei der Sache. Außerdem hatte sie ein reines Herz und eine überaus gutmütige und freundliche Persönlichkeit.

Layton+Claire.png

Claire und Layton

Sie teilte viele Meinungen mit dem Professor und stellte somit seine ideale Partnerin dar. Ihr gutherziger und starker Charakter zeigt sich zum Beispiel als sie Bill Hawks, den Mann, der für ihren „Tod“ verantwortlich war, zurück in das fliegende Laytonmobil zieht, als er droht, hinunterzufallen.

Biografie

Vorgeschichte

Als sie zehn Jahre vor den Ereignissen des Spiels an der Gressenheller Universität in einem wissenschaftlichen Gegenstand studierte, verliebte sie sich in Hershel Layton, der damals ebenfalls ein Schüler an der Universität war. Nach einiger Zeit zogen sie sogar in eine gemeinsame Wohnung. Am Tag ihres Todes, kurz bevor sie zum Labor aufbrach, gab sie Professor Layton als Geschenk wegen seines neuen Jobs als Professor den hohen Zylinder, welcher diesen nach ihrem Tod aus Respekt nie in der Öffentlichkeit abnimmt.

Claires Leiche.png

Claires Leiche

Claire starb bei einem Laborunglück in London, bei dem es sich um die Explosion einer Zeitmaschine bei einem Testversuch handelte. Die Wissenschaftler, die daran beteiligt waren, waren Dimitri Allen, der in Claire verliebt war, und der jetzige Premierminister Bill Hawks. Hawks verkaufte die Rechte hinter Dimitris Rücken für teures Geld und wollte die Zeitmaschine testen, obwohl sie noch nicht fertig war. Dimitri ahnte, dass das Experiment schief gehen würde, und wollte Hawks aufhalten, da dieser Claire als Versuchsobjekt erwählte. Leider kam er zu spät. Die Maschine war schon explodiert und Claire war bereits tot, als er ankam.

Die verlorene Zukunft

Claire wurde jedoch, wie sich später herausstellt, einen Moment vor der Explosion zehn Jahre in die Zukunft (die Gegenwart des Spiels) transportiert, da die Maschine für einen kurzen Moment funktioniert hatte. Aber ihr Körper konnte sich nicht stabilisieren und begann sich erneut aufzulösen, um in seine richtige Zeit zurückzukehren. Als Dimitri sie fand, wollte er im Zeitlabor gegen ihren ausdrücklichen Wunsch alles tun, um sie zu retten, scheiterte jedoch. Dies war der eigentliche Grund für seine skrupellosen Machenschaften.

Claire wurde zwar von Layton auf den Straßen des Londons der Zukunft erkannt, konnte ihnen aber zunächst immer entwischen. Sie fühlte sich nicht bereit, Layton die Wahrheit zu sagen und behauptete deshalb, ihre Schwester Celeste zu sein, die den Tod Claires aufklären wolle.

Als Wissenschaftlerin war sie eine große Hilfe im Kampf gegen den Clan und ihren Anführer Clive. Ihrem Mut verdankt Clive auch sein Leben, da er in seiner eigenen Kampfmaschine bewusstlos geworden war und von Claire gerettet werden musste.

PL3 screenshot Claire.jpg

Claire nimmt Abschied.

Nach Clives Verhaftung klärte Inspektor Chelmey, den Layton mit Nachforschungen über Claires Verwandtschaft beauftragt hatte, Layton auf, dass sie gar keine Schwester hatte. Daraufhin erzählten Dimitri und Claire Luke und dem Professor die ganze Wahrheit. Claire war inzwischen der Meinung, dass es gegen alle Naturgesetze sei, den Tod hinauszuzögern, und ergab sich ihrem Schicksal. Sie musste wieder zum Moment der Explosion zurückkehren, da man die Vergangenheit, in der sie gestorben war, nicht verändern kann. Nach einem emotionalen Abschied von Layton kehrte Claire zum Moment der Explosion vor zehn Jahren zurück, wo sie endgültig den Tod fand.

Zitate

  • „Ich sehe, du hast ihn in Ehren gehalten. Den Zylinder... den ich dir schenkte.“
  • „Niemand sollte versuchen, die Toten vor ihrem Los zu bewahren. Die Folgen wären unvorstellbar.“
  • „Was Dimitri, Hawks und ich damals taten, brach die Naturgesetze... Und nun müssen wir dafür bezahlen.“
  • „Ich kenne dich. Ich weiß, du wirst stark sein. Wie ein... wahrer Gentleman. Leb wohl, Hershel. Und... Danke.“

Als Studentin

  • „Oooh! Er steht dir, Hershel! Jetzt bist du ein wahrer Gentleman!“

Profil

„Claire, Freundin des Professors, arbeitete als Assistentin Dimitris. Neben ihren exzellenten Forscherqualifikationen hatte sie ein reines und gutes Herz. Sie war es, die dem Professor den Zylinder schenkte. Claire kam bei einem Laborunglück ums Leben.“
– Die verlorene Zukunft

Wissenswertes

Wissenswertes aus den Spielen

  • Auch Don Paolo, der damals noch Paul hieß, war in sie verliebt. Da sie sich aber für Layton entschieden hat, begann er mit seiner Laufbahn als böser Wissenschaftler Don Paolo und versuchte, sich am Professor zu rächen.
  • Ihr Geburtsdatum ist 1937.[1]

Wissenswertes aus der realen Welt

Synchronsprecher

Galerie

Einzelnachweise

  1. siehe Timeline
  2. The World of Professor Layton S. 86

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Claire Folley

  • Claires Taschenuhr

    3 Nachrichten
    • Ja, das dürfte mit ziemlicher Sicherheit ein in Betracht gezogener Heiratsantrag gewesen sein. Was die Frage mit der Uhr betrifft, so müs…
    • Danke für deine Antwort/Hilfe. Wenn Claire die Uhr mit in die Zukunft genommen hat, wurde sie sicherlich nicht durch die Explosion beschädi…

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki