FANDOM


„Es ist nicht mal auf der Karte eingezeichnet! Fast wie eine Art verlorenes Paradies.“
Emmy Altava

Chîtaque-Dorf

Das Dorf

Das Dorf der Chîtaque ist ein Ort in Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant, der aus pilzförmigen Holzhütten besteht. Es befindet sich mitten in einem dichten Dschungel in Botsuana, der von einigen nebeligen Bergen umgeben ist. Die meisten Einwohner des Dorfes haben pilzförmige Frisuren.

Geschichte

Vorgeschichte

Zur Zeit der Aslanti war hier nur eine öde Wüste. Mit ihren technologischen Mitteln waren sie jedoch in der Lage, diese in ein blühendes Paradies zu verwandeln. Beim Angriff der Vasallen wurde hier ein Aurastein zurückgelassen.

Früher feierte man hier viele große Partys mit Häuptling Hallimasch. Irgendwann jedoch wurde dieser zu einem langweiligen Partymuffel und lachte nicht mehr, ohne dass jemand den Grund dafür wusste. Deshalb veranstatete man einen Monat lang lauter Feste, bei denen es darum ging, ihn zum Lachen zu bringen, aber ohne Erfolg.

Das Vermächtnis von Aslant

Layton6 Trailer2 16

Bei der Vorführung für Häuptling Hallimasch

Als Professor Layton, Luke, Emmy, Professor Locklair und Aurora, in der Bostonius hierher kamen, beteiligten sie sich an den Bemühungen, da sie den Aurastein bekommen wollten, den er um den Hals trug. Zuerst versuchten es Layton und Luke mit einer Vorführung mit Masken, dann Professor Locklair mit einem Witz, aber nichts half.

Nach Gesprächen mit Trüffel und Bovista konnte der Professor jedoch das Problem des Häuptlings erschließen: Er war kurzsichtig. Daher bastelte er ihm eine Brille, sodass er wieder lachen konnte. So bekamen sie den Aurastein und konnten wieder aufbrechen.

Aufbau

Die Häuser beim Platz, an dem man das Dorf betritt, sind kreisförmig um ein Lagerfeuer angeordnet, auf dem ein Kochtopf steht. Die meisten dieser Häuser, deren Dächer entweder rot oder violett sind, sind mit hölzernen Hängebrücken verbunden. Drei dieser Brücken laufen bei einem relativ mittig gelegenen Gebilde zusammen, das wie ein riesiger Krug geformt ist. Dahinter befindet sich die Bühne für Feste.

Westlich gelangt man zum Haus des Häuptlings an einem Fluss. Noch weiter geht es zur Baumstammbrücke, die über eine von Bäumen durchwachsenen Schlucht zu einer Kristallhöhle in einem Berg führt, über die sich ein Wasserfall von einem sich darüber befindenden See ergießt.

Beschreibung im Spiel

„Ein undurchdringlicher Dschungel, in dem zahllose unbekannte Arten leben. Leider wird er wohl ein Rätsel für die Welt bleiben.“

Bewohner

Folgende Personen leben im Chîtaque-Dorf:

Wissenswertes

  • Alle Bewohner sind nach Pilzen benannt.

Name

  • Auch das Dorf selbst hat seinen Namen von einem Pilz: Dem Shiitake.

Galerie


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.