FANDOM


Annie Dretche ist ein Nebencharakter aus dem Film Professor Layton und die ewige Diva. Sie ist eine berühmte Krimi-Autorin und will das Ewige Leben, vermutlich um für immer und ewig Bücher schreiben zu können. Einer ihrer Romane trägt den Titel Mord auf der Themse.

Persönliches

Dass Annie sehr gelassen reagierte, als sie erfuhr, dass es beim Rätsel-Spiel um Leben und Tod gehen sollte, lässt auf hohes Selbstvertrauen schließen. Sie liebt Klatschzeitschriften und ist daher die Einzige, die die Teilnehmer Celia Raidley, Frederick Bargland und Pierre Starbuck als Berühmtheiten erkennt.

Geschichte

Sie wurde von Jean Descole zur Aufführung der Oper „Das Ewige Königreich“ in der Crown Petone eingeladen, um an dem Rätsel-Spiel teilzunehmen. Dort traf sie auch Professor Layton und Luke.

Sie schied beim dritten Rätsel auf der Insel Ambrosia zusammen mit Frederick Bargland, Curtis O‘Donnell und Oswald Whistler aus.

Wissenswertes

  • In den Credits des Films sieht man, wie sie dem kranken Frederick Bargland aus ihren Romanen vorließt.

Synchronsprecher

  • Japanisch: リリコ LiLiCo
  • Englisch: Maria Darling

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki